Deep Water Culture (DWC)

DWC ist ein einfaches und effektives hydroponisches System. Das Prinzip ist es, die Wurzeln direkt in die Nährstofflösung zuhängen. Da die Pflanzen ohne Sauerstoff bei den Wurzeln sterben würden, nimmt man einen Aqurium Sauerstoffstein und eine Luftpumpe um die Nährstofflösung bei den Wurzeln mit Sauerstoff zu versetzen. [mehr lesen]

Tröpfchenbewässerung (Drip Irrigation)

Eine gute Lösung um Wasser und Nährstoffe zu sparen. Wird oft bei großen outdoor Farmen genutzt. Die Nährstofflösung wird einfach kontinuierlich in die Nähe der Wurzeln, die in Erde wachsen, getropft. Dieses System ist sehr leise, was einen großen Vorteil darstellt. Siehe Blumaten

Ebbe und Flut (Ebb and Flow)

Die Nährstofflösung wird zu den Töpfen gepumpt und fließt dann wieder zurück in den Auffangbehälter. Die Wurzeln bleiben kurz trocken. Anschließend wird das Wasser wieder zu den Töpfen gepumpt.

NFT (Nutrient Film Technique)

NFT (Nutrient Film Technique) - ist ein “Kontinuierlicher Fluss System”, die Nährstofflösung ist in einem Behälter unterhalb oder neben den Pflanzen und wird langsam und stetig in den Kanal in dem die Pflanzen stehen gepumpt. Der Kanal ist so angebracht, dass er auf einer Seite höher steht als auf der anderen und auf der niedrigeren Seite in den Nährstofflösungsbehälter mündet.

Docht System (Wick System)

Bei diesem System befinden sich die Pflanzen meist in Töpfen die mit Erde gefüllt sind. Im unteren Teil des Topfes ist Baumwolle, die aus dem Topf herunter in die Nährstofflösung hängt. Die Nährstofflösung wird von der Baumwolle kontinuierlich aufgesaugt und an die Wurzeln weitergegeben.

Disclaimer:

Der Anbau und der Besitz von Cannabis ist nicht in allen Ländern legal, bitte informiere dich über die Gesetzeslage in deinem Land.
All unsere Bilder wurden in Ländern gemacht, in denen der Anbau von Cannabis legal ist.